Businessplanwettbewerb

/

Prämierung der besten Teilnehmer des Businessplan-Wettbewerbs 2016

Die Veranstaltung findet sich am 28. September im Großen Saal des Stadtrates Odessa statt.

Einladung_DE

____________________________________________________________________________________________

Businessplan-Wettbewerb 2017 wird fortgesetzt

Am 27.April lernten Teilnehmer noch einen bayerischen Experten Saša Stanojević kennen.

IT-Technologien sind zu einem wichtigen Teil unseres Alltages geworden. Wie die IT beim erfolgreichen Geschäft hilft – das war das Thema dieses Seminars.

Teamführung und -kommunikation im Unternehmen, Projektführung mit Hilfe der Software, sichere Datenhaltung – das und weitere Themen wurden im Rahmen des Seminars besprochen.

Es war interessant, praxisnah, qualitativ und professionell! So wurde das Seminar seitens unserer Teilnehmer bewertet.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Saša für sein Engagement während der Präsentation!

____________________________________________________________________________________________

Friedrich Naumann Stiftung wurde zu einem neuen Partner des UBMT geworden

Das UBMT-Team ist stolz auf unsere starken Partnerverhältnisse mit Projektexperten und -sponsoren, mit denen wir schon ganze 11 Jahre im Rahmen des Businessplan-Wettbewerbs zusammenarbeiten.

Wir freuen uns sehr darauf, dass wir in diesem Jahr eine neue Partnerschaft mit Friedrich Naumann Stiftung Ukraine (Leiterin – Fr. Miriam Kosmehl) geschlossen haben.

Zweck der Stiftung in der Ukraine ist die Unterstützung der Gesellschaft beim Selbstbestimmungsrecht, der Demokratie und der Marktwirtschaft.

Wir hoffen auf eine langfristige und erfolgreiche Zusammenarbeit!

Wir bedanken uns bei Fr. Miriam Kosmehl und Fr. Anna Sahalo für ihre persönliche Teilnahme im Rahmen des Projektes.

____________________________________________________________________________________________

Eröffnung des Businessplan-Wettbewerbs 2017

Der Businessplan-Wettbewerb 2017 startete! Unsere bayerischen Experten – Karl Walter und Marco Knobloch – sind gekommen und verbrachten fünf informative und interessante Tage mit ukrainischen Unternehmern.

Trainingsveranstaltungen, Diskussionen, Präsentationen und Erfahrungsaustausch – das ist alles was mit diesem Projekt verbunden ist. Wir wünschen allen Teilnehmer des Jahres 2017 viel Erfolg!

____________________________________________________________________________________________

170220 Business_plan_posterDE

Zeitplan2016de

BUSINESSPLANWETTBEWERB

Motto:  Von der Idee zur Markterschließung

Seit 2006 führt die UBMT GmbH mit Unterstützung der Unternehmer Ralf Schöpker, Rüdiger Olschowy, RA Christian von Sydow, Karl Walter, Marco Knobloch und Sascha Stanojevic den Businessplanwettbewerb Odessa durch.

Bisher haben 254 Ideenträger daran teilgenommen, 61 Businesspläne wurden erarbeitet und zur Bewertung abgegeben, 30 Betriebsgründungen waren erfolgreich.

Zielsetzung

Der Odessaer Businessplan-Wettbewerb ist eine Initiative der Ukrainisch Bayerischen Management Trainingszentrale GmbH (UBMT GmbH) in Zusammenarbeit mit Wirtschaft und Hochschulen. Er fördert die Bereitschaft zu neuen, innovativen Technologie- und Dienstleistungs-/Betriebsgründungen und unterstützt die Ukraine beim Aufbau eines „Klein- und Mittelständischen Unternehmertums“ (KMU).

In dieser Zielsetzung unterstützt die Friedrich Naumann Stiftung (FNS) die UBMT GmbH und ermöglicht damit die landesweite Durchführung.

Der Wettbewerb ist auf die Vermittlung eines Instrumentariums ausgerichtet, das neue Ideen und Innovationen schnell und gewinnbringend auf den Markt bringen lässt. Im Fokus stehen:

- die Mobilisierung von innovativen Geschäftsideen aus Hochschulen und dem

unternehmerischen Umfeld

- die Vermittlung von Methoden zur systematischen Durchdringung der Idee und zu

systematischem Vorgehen für die Realisierung

- die begleitende Evaluierung des Business Plans

- die Unterstützung bei der Umsetzung des Business Plans

- die Vermittlung von Praktika in Deutschland bei produktnahen Unternehmen

- die Vermittlung von Investoren und Partnern, bei Bedarf

Zielgruppen:

- Studenten

- Professoren

- Unternehmer

- alle, die eine Geschäftsidee haben und umsetzen wollen

Mit einer  Einführungsphase zu den Themen  „Struktur des Businessplans, Produkt, Markt und Wettbewerb, Marketing, Organisation des Betriebs, Personal, Qualitätskontrolle und Finanzen“ werden  systematisch  die  Inhalte des  Businessplans  von Westexperten  praxisorientiert vermittelt und gemeinsam erarbeitet.

Begleitendes Coaching durch

- Jour Fixes in Form von zwanglosen Treffen, bei denen Fachberater (Patentanwälte,

Rechtsanwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Coaches, Unternehmer, Finanziers

und Business Angels ) den Teilnehmern für individuelle Fragen und Hilfestellungen zur

Verfügung stehen.

Jeden 4. Dienstag im Quartal findet ein „Wirtschaftsstammtisch“ statt.

- Monatliche Skype-Konferenz mit Experten aus Deutschland. Die UBMT GmbH organisiert monatlich am letzten Montag des Monats um 16.00 Uhr eine Skype-Konferenz mit jeweils einem Experten (Rüdiger Olschowy, Marco Knobloch, Ralf Schöpker oder Karl Walter). Der Termin ist vorher bilateral abzustimmen.

- Individuelles Coaching durch erfahrene Unternehmer und Berater, die im Sommer und Herbst individuell praxisbezogene Beratung anbieten.

Der  von einem Gutachtergremium  am besten bewertete Business Plan wird mit 2500.- € prämiert.

Praktika in Westeuropa 

Mit dem Angebot Praktika in deutschen Betrieben zu vermitteln, wird den Absolventen des Businessplanwettbewerbs die Möglichkeit geboten, mögliche Umsetzungsmuster bei Unternehmen in Deutschland zu erfahren.

____________________________________________________________________________________________

Jaroslaw Rotar und sein Team sind Gewinner beim «Businessplan-Wettbewerb 2013-2014» geworden.

Das Thema ihres Businessplans war «Produktion der Milchprodukte und deren schnelle Lieferung an den Kunden».

Wir gratulieren den Gewinnern herzlich dazu!!!

Nach der Meinung eines der Ausschussvorsitzenden sind alle acht Businesspläne, die am Businessplan-Wettbewerb vorgetragen wurden, hochwertig und hochprofessionell. Deswegen wurde die Zusammenfassung und Bescheiderteilung mit hitzigem Streit begleitet.

Die Prämierungszeremonie verlief in einer sehr angenehmen und freundlichen Atmosphäre.

Unsere Ehrengäste waren:

Rüdiger Olschowy, «MIT HOLDINGS» GmbH, Berlin

Marc-Oliver Knobloch, «PartnerFonds AG», München

Karl Walter, Berater des «Bayerischen Hauses, Odessa»

Kifak Alexandr Nikolaewitsch, Honorarkonsul der BRD in der Ukraine

Boewa Swetlana Juriewna, Direktorin des Departements für internationale Verhältnisse des Stadtrates Odessa

Prof. Golubenko Lidija Nikolaevna, Dekanin der Fakultät für die deutsche Philologie an der I.I.Metschnikow-Universität Odessa

 

20151007_203538 2 3

4 5 6

8 7

 

_______________________________________________________________________________________

Prämierung der besten Teilnehmer des Businessplan-Wettbewerbs 2012 im Großen Saal des Stadtrates Odessa